16. - 18. Juni im Ostseeort DAMP

Hydrographentag

Einmal im Jahr organisiert die DHyG eine Fachveranstaltung zu einem Schwerpunktthema: den Hydrographentag. Die Vorträge spiegeln das gesamte Spektrum der Hydrographie wider.

Damit bietet die DHyG allen Interessierten ein Forum des Fachaustauschs und die Gelegenheit, Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Der Hydrographentag ist eine Veranstaltung mit „Workshop-Charakter“. Eine weitergehende Publikation der Vorträge in einem Tagungsband ist nicht vorgesehen. Allen Vortragenden wird aber angeboten, ihr Thema in den Hydrographischen Nachrichten zu veröffentlichen.

Ein Hydrographentag dauert meist mehrere Tage. Kleinere Veranstaltungen wechseln sich mit größeren Konferenzen ab. Regelmäßig werden die Hydrographentage in Kooperation mit dem DVW – Deutsche Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement – als Gemeinschaftsveranstaltung organisiert.

Begleitend zu den größeren Tagungen finden Ausstellungen statt, bei denen Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

 

Liebe Vereinsmitglieder und Interessierte,

für den 34. Hydrographentag wird die DHyG mal wieder Station an der Ostsee machen. Vom 16. bis zum 18. Juni 2020 trifft sich die hydrographische Fachwelt im Ostseeresort Damp. Wie gewohnt wird es bei den dreitägigen Hydrographentagen neben einem interessanten Vortragsprogramm eine Fachausstellung von Firmen und Dienstleistern geben. Und auch Livedemonstrationen auf dem Wasser sind für 2020 wieder geplant.

Gute Gründe also, sich das Datum im Kalender zu markieren.Das endgültige Programm wird voraussichtlich im März 2020 veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Ihre DHyG