One thing is for sure: </br> Without protecting the Oceans a greater</br> use of  them isn’t possible

One thing is for sure:
Without protecting the Oceans a greater
use of them isn’t possible

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ehlers 2015

Hydrographie - Sie ist so aufwendig,</br> sie darf nicht nur für einen Zweck da sein

Hydrographie - Sie ist so aufwendig,
sie darf nicht nur für einen Zweck da sein

Thomas Dehling 2017

Vermessung ist nun mal mit Außendienst verbunden

Vermessung ist nun mal mit Außendienst verbunden

Werner Nicola 2014

Wir sind ein Teil des Puzzles, </br>ein bedeutendes Teil zwar, aber eben nur ein Teil.

Wir sind ein Teil des Puzzles,
ein bedeutendes Teil zwar, aber eben nur ein Teil.

Holger Klindt 2009

Als die Politiker hörten, </br>dass erst fünf bis zehn Prozent der Weltmeere kartiert sind, </br>waren sie ganz erstaunt

Als die Politiker hörten,
dass erst fünf bis zehn Prozent der Weltmeere kartiert sind,
waren sie ganz erstaunt

Dr. Willi Weinrebe 2010

Für mich ist es ein schönes Gefühl,</br> wenn ich dem einfachen »Blau« auf einer Karte</br> Einzelheiten und Strukturen hinzufügen kann.

Für mich ist es ein schönes Gefühl,
wenn ich dem einfachen »Blau« auf einer Karte
Einzelheiten und Strukturen hinzufügen kann.

Dr. Willi Weinrebe 2018

Auf dem Schiff taucht man schnell in einen Mikrokosmos ein, </br>insbesondere auf offener See.</br> Die ›reale‹ Welt ist da schnell vergessen.

Auf dem Schiff taucht man schnell in einen Mikrokosmos ein,
insbesondere auf offener See.
Die ›reale‹ Welt ist da schnell vergessen.

Dr. Jens Schneider von Deinling 2016

Die Meere in ›einen guten Zustand‹ zu versetzen,</br> wird die Hydrographie als Teilaspekt des Ganzen stark beeinflussen

Die Meere in ›einen guten Zustand‹ zu versetzen,
wird die Hydrographie als Teilaspekt des Ganzen stark beeinflussen

Dr. Peter Gimpel 2012

International Issue
(HN 123) erschienen

HN122 Cover

Die 123. Ausgabe der Hydrographischen Nachrichten ist das Resultat eines Experiments. Die DHyG hat gemeinsam mit der AFHy (der frankophonen hydrographischen Gesellschaft) das Heft gestaltet. Zehn verschiedenen Beiträge beleuchten Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Hydrographie zwischen den beiden Ländern Frankreich und Deutschland. Vor allem aber ist die Ausgabe ein Plädoyer für internationale Zusammenarbeit.

Stellenanzeige

Die DHyG bietet ihnen die Möglichkeit, Stellenanzeigen mit hydrographischen Bezug auf diese Webseite zu schalten. Dieser neue Service ist kostenlos.

Schicken Sie uns einfach die fertig gestaltete Stellenanzeige als PDF-Dokument an:
stellenanzeige@dhyg.de

Zu den aktuellen Stellenanzeigen.

Towards better backscatter data products by multibeam echo sounder systems for improved seafloor mapping

A three-day international workshop on multibeam sonar backscatter was held (October 25-27, 2022) at Dalhousie University (Halifax, Canada), coordinated by the Backscatter Working Group (BSWG), with 20 delegates attending on-site and 37 delegates attending online. The workshop served as a reviver for the BSWG activities which aim at supporting improvements in the quality and consistency of multibeam backscatter data products. The overall goal is to provide backscatter end-users with tools improving their use of backscatter for seafloor and habitat mapping. Several actions have been decided for the future, encompassing in particular the topics of at-sea acquisition, sonar calibration, data processing and collection of reference data.

multibeam echo sounder | backscatter data | BSWG

Vom 25. bis 27. Oktober 2022 fand an der Dalhousie University, Kanada, ein dreitägiger internationaler Workshop statt, koordiniert von der Backscatter Working Group (BSWG), an dem 20 Personen vor Ort und bis zu 37 Personen online teilnahmen. Ziel des Workshops war es, die BSWG-Arbeiten hinsichtlich Verbesserung von Qualität und Konsistenz von Fächerecholotrückstreuinformation zu reaktivieren. Das übergeordnete Ziel hierbei ist es, in Zukunft eine verbesserte Meeresboden- und Habitatkartierung mit Hilfe der Rückstreustärke von Fächerecholoten für die Anwender zu erreichen. Für die Zukunft wurden mehrere Maßnahmen beschlossen, die insbesondere die Themen Datenaufnahme, Sonarkalibrierung, Datenverarbeitung und Sammlung von Referenzdaten umfassen.

Fächerecholot | Rückstreuinformation | BSWG

Ausgabe: HN 123, Seite 57–58
DOI: 10.23784/HN123-10
Autor/en: Jens Schneider von Deimling, Xavier Lurton

DHyG-Anerkannter Hydrograph

Die DHyG hat einen definierten Kompetenzstandard entwickelt, um in der Hydrographie tätige Personen durch ein Gütesiegel anzuerkennen. Das Gütesiegel „DHyG-Anerkannter Hydrograph“ ist markenrechtlich eingetragen und gesetzlich geschützt. 

Weitere Infromationen

DHyG Student Excellence Award

Mit dem Student Excellence Award zeichnet die DHyG Studierende aus, die sich in einer herausragenden Studienarbeit mit einem beliebigen Thema der Hydrographie auseinandergesetzt haben. 

Weitere Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.